ZEITUNG FÜR EBERSTADT MÜHLTAL BESSUNGEN UND HEIMSTÄTTENSIEDLUNG

Online-Dating Jossgrund Geniesse

In älteren Messungen schnitt gerade der Lahn-Dill-Kreis in punkto Chancengleichheit für Frauen sehr schlecht ab. Doch dies hat sich gerade in der Förderungsquote geändert, erklärt Heike Schubert, Beauftragte für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit. In den aktuellen Zahlen für sind bei der Wetzlarer Agentur für Arbeit Arbeitslose erfasst, darunter Frauen und Männer. Die Hartz IV Empfänger sind darin nicht mitgerechnet. Die Sollförderquote für Frauen liege bei 30 Prozent.

Fasching in Kirchheim

Verhasstes Schwesterherz Verhasstes Schwesterherz Stephanie Santerre lebt im verschlafenen Groton, Massachusetts, zusammen mit ihrer Schwester Heather und deren Freund Paul. Die Schwestern haben ein enges Verhältnis, bis die jährige Steph nach einem Streit aus dem Haus stürmt. Da das hübsche Mädchen oft ausrastet, macht sich zunächst keiner Sorgen, doch Stephanie kehrt nicht zurück. Als Vermisstenanzeige gestellt und die Ermittlungen aufgenommen werden, kommen neue Aspekte ans Licht: Stephanie flirtete für ihr Leben gern und machte auch vor Paul nicht halt. Doch dass diese Konstellation in einem grausamen Verbrechen enden würde, ahnte keiner. Doch es gelingt ihm, dass sonstige seinen verschwenderischen Lebensstil unterstützen. So außerdem sein reicher Vater, der ihm jeden Wunsch erfüllt.

Monatsdigest

Sie wissen, wo s drinsteht! Am Sonntag Serviert wird Reis mit Hühnerfrikassee und Salat sowie ein Nachtisch. Der Erlös 4 Euro pro Person kommt der Weltdienstarbeit des CVJM zugute. LÖWEN, TIGER UND GIRAFFEN wirbelten am vergangenen Samstag

Ausgabe - Ihre Zeitung im Rodgau

Abrufe Transkript 1 Mitteilungen aus den Gemeindeteilen Kirchheim, Heimstetten, Hausen. Informationen der Gemeindeverwaltung Kirchheim Schwerpunktthema in dieser Ausgabe: Fasching in Kirchheim Mehr dazu auf der Seite 12 und 13 Aktiv für tägliche Sicherheit auf dem Schulweg AUSGABE NR: 3 Der Fasching regiert all the rage unserer Gemeinde Dank an die Schulweghelfer und den Schulförderverein: Daniel Zepf Organisator des HelferdienstesPetra Meinsen Erste VorsitzendeMaria Berger, Petra Kolb Zweite VorsitzendeRegine Bartelt Kassenführerin Helmut Schäfer sowie Daniela Greger für ihr ehrenamtliches Engagement v. Prinzenpaar mit Bürgermeister: Sebastian II. Foto: Petra Schönberger Lebendiges Brauchtum und fröhliche Feste - Kirchheim und Heimstetten feiern die fünfte Jahreszeit. Mit der Kirnarra hat Allgemeinheit Gemeinde seit mehr als 30 Jahren einen Verein, der das Brauchtum des Faschings erhält, pflegt und sich Teufel Ziel gesetzt hat, Freude und Frohsinn in die Herzen zu tragen. All the rage diesem Jahr sorgen die Prinzenpaare Sebastian II. Auch andere Vereine und Institutionen laden zum bunten Treiben ein.

Comments

10381039104010411042