DAS NICHT GANZ SO GEHEIME SEXLEBEN VON FRAUEN ÜBER 60

50-jährige alleinstehende Frauen Handwerkerarbeit

Diese Frau scheint glücklich zu sein. Die ersten Babyboomer erreichen mittlerweile das Rentenalter, und mit ihnen dürfte auch ein anderes Verständnis von Sexualität bei den über Jährigen Einzug halten. So hatte sich die erste Nachkriegsgeneration bekanntlich einen freieren sexuellen Umgang erkämpft und viele überholte Moralvorstellungen über Bord geworfen. Anzeige Ob sich dies auch auf das Sexualleben der heutigen Grauhaarigen auswirkt, haben nun US-Forscher um Dr. Holly Thomas von der Universität in Pittsburgh untersucht Ann Fam Med ; Danach haben zumindest Frauen auch im beginnenden Lebensherbst noch viel Freude am Sex - allerdings nur mit einem festen Partner.

Vorurteil Nr. 1: Frauen ab 40 haben weniger Lust auf Sex

Dabei wird Sex im Alter sowieso weniger — oder nicht? Wir räumen mit Klischees auf. Ein Artikel von Barbara Dribbusch Die Geschichte geht so: Gunda, 55 Jahre alt und schon länger getrennt, suchte einen Partner — für Freizeit, für Sex, für länger. Sie formulierte eine Kontaktanzeige, ganz traditionsgebunden. Nichts tat sich. Auch jüngere Männer sollen dabei gewesen sein. Auch nette.

Darum ist das Single-Dasein für Männer viel schwieriger als für Frauen

Redaktion Der Mann will mehr Sex als die Frau. Soweit der Klassiker, der oft zutrifft — solange die Frauen unter 45 Jahre alt sind. Dementsprechend verhält es sich häufig genau anders herum, vor allem, wenn die Kinder flügge sind. Während die Frau mehr Sex will, ist beim Mann oft tote Hose. Eine Paar-und Sexualtherapeutin erklärt, warum das so ist.

R29 Originals

Hier erzählt ein Mann Liebe Frauen Wie ist es, mit Ende 30 Definite zu sein? Hier erzählt ein Mann. Dass ich drei Wochen nach einem gemeinsamen Kaffee, bei dem kein Gespräch aufkam, mich überhaupt noch mal melden sollte?

Comments

730731732733734