BRUSTKREBS

Wo man einen Dürr

Armutsprostitution betrifft vor allem Frauen aus Osteuropa, die oft unter Zwang ihren Körper verkaufen. Wenige von ihnen schaffen den Absprung in ein normales Leben. Er sagte, wenn du deine Kinder bald wieder sehen möchtest, dann musst du diese Arbeit jetzt machen. Ich kannte niemanden, ich konnte kein Wort Deutsch und ich hatte kein Geld mehr, mein letztes Geld hatte ich für die Fahrt ausgegeben, Euro. Als ich sah, wo ich gelandet war, habe ich nur noch geweint. Ich habe die ganze Zeit geweint.

Navigationsmenü

Kinder von Hartz-IV-Empfängern schaffen oft den Absprung nicht. Ich spreche oft mit Menschen aus anderen Ländern und gelegentlich diskutieren wir über Politik und Soziales. Diesfalls fällt mir wieder auf, wie manierlich es mir geht, obwohl ich natürlich nicht im Reichtum lebe. Woanders gibt es keine vergleichbaren Dinge. Ich basket glücklich, dass es das Arbeitslosengeld II gibt. Sehr gut.

Eine Folge der EU-Osterweiterung

Bösartige Tumore des Analkanals gehören zu den seltenen Krebsarten — gleichwohl nimmt ihre Zahl zu. Die bisherige Standardbehandlung besteht aus einer Radiochemotherapie, bei der Bestrahlungen und Zytostatika — zellschädigende Medikamente — kombiniert werden. Damit bleibt den meisten Patienten eine radikale Operation und all the rage der Folge ein dauerhafter künstlicher Darmausgang erspart. Die Heilungschancen sind allgemein wahrscheinlich gut. Das trifft jedoch nicht mehr zu, wenn der Tumor bereits regional fortgeschritten ist und sich möglicherweise außerdem schon in die benachbarten Lymphknotenstationen ausgebreitet hat.

Comments

995996997998999