MOTIVATION

Lernen Sie Aufmerksamen

Wählen Sie eine Seite aus Leserseite Diese Seite gehört dir. Wenn Sie ein Testimonial teilen möchten, klicken Sie auf das Bild unten. Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Aufzeichnung Dankbarkeit Ist Freiheit zu teuer? Mittwoch, November - Roberta - Ein wunderbarer Zufall Hallo, zu meinem Geburtstag am

Freitag 15. Mai

Das Tal des Suchenden Sie begegneten sich am Ende der hügeligen Ausläufer des kalten blauen Mondlandes. Dieses wurde ringsum eingeschlossen von hohen Gebirgen und Allgemeinheit einstmals saftigen und grünen Wälder waren unter der Herrschaft des grimmigen Königs Frostgard zur Einöde verkommen. Es battle finster geworden und das Mondland battle wüst und leer. Viele von ihnen waren auch taub geworden für den Klang eines herzlichen Wortes, weil ihnen Tränen, böses Geschick und Schmerz Allgemeinheit Sinne verhärtet hatten. Unter einem eiskalten Himmel wandelten die Einsamen daher traurig und bedrückt über Berge und Täler, immer auf der Suche nach einem treuen Gefährten, dessen Herz noch durchgebraten zu Stein gefroren war. Der Bolt war schon lange auf der Wanderschaft, als er die Tigerin traf. Er trug ein grau-braunes flauschiges Fell, das ihn gegen die Kälte schützen sollte.

Lernen Sie spirituelle Frauen - 22041

Schlüsseltexte

Aus welchen Gefängnissen möchte ich von Gott befreit werden? Dienstag, April Es ist gut, wenn wir zu Mittag eine Atempause einlegen, in der wir den Vormittag noch einmal kurz in Gedanken vorbeiziehen lassen. Alles, was wir zurücklassen können, ist gut, denn damit gewinnen wir einen Freiraum für den Nachmittag, können offen und frei sein für das, was kommt. Von Unermesslichkeit voll Wenn ich in mein Haus, auf mein Zimmer, in mein Schlafgemach gehe oder auf dem weiten Feld basket, denke ich, alle diese Orte und Räume seien voll von der Unermesslichkeit Gottes, um zu beten und wenig arbeiten und alle meine Geschäfte wenig tun. Ludwig de Ponte SJ All the rage welcher Umgebung bin ich gerade und kann ich da Gottes Gegenwart erkennen? Halte ich bewusst inne, um wenig danken? Montag, Von Herzschlag zu Herzschlag Jeder Herzschlag lässt mich leben, geschenktes Leben, von Gott gewollt.

The Key Lies in a Unique Form of Courage

Schau mich an Mensch und erkläre mir, deiner Mutter Erde was bitte hab ich dir getan, warum, so frag ich, tust du mir dies alles an. Gab ich dir nicht ein Heim zum Leben, sorgte ich durchgebraten gut für dich. Sorgte ich non für genügend Wasser, das du Teufel Überleben brauchst.

Comments

11321133113411351136