AUFNAHMEHAUS HAUS KARLA

Zahl der Lederbegeisterte

SCHWABACH - Lange Jahre waren die völlig veralteten Gebäude ein — für Schwabacher Verhältnisse — sozialer Brennpunkt. Darauf muss die Stadt reagieren. Die errichtete Notwohnanlage hat die Situation im Schwalbenweg deutlich verbessert. Doch ihre Plätze reichen kaum mehr aus. Im Dezember waren es nur Die Tendenz steigt also. Der für Soziales zuständige Stadtrechtsrat Knut Engelbrecht rechnet deshalb damit, dass in diesem Winter die Plätze nicht mehr ausreichen. Deshalb hat die Stadt zusammen mit der Wohnungsbaugesellschaft GeWoBau und Wohlfahrtsverbänden ein neues Konzept entwickelt.

Kinder- und Jugendhilfe

Jener Internetauftritt verwendet Cookies für persönliche Einstellungen und besondere Funktionen. Dafür bitten wir um Ihr Einverständnis. Mehr dazu all the rage unserer Datenschutzerklärung. Alleinerziehende können für ihr Kind Unterhaltsvorschuss beantragen, wenn der unterhaltspflichtige Elternteil für das Kind dauerhaft keinen oder zu wenig Unterhalt bezahlt.

Servicenavigation

Telefontermine sind nach Vereinbarung möglich. Aufnahmen sind entsprechend den aktuellen Vorgaben des Gesundheitsamtes wieder möglich. Ob die Voraussetzungen für eine Aufnahme erfüllt sind, wird zunächst in der Fachberatungsstelle geklärt. Wenn Sie ins Haus Karla aufgenommen werden wollen und die Voraussetzungen dafür erfüllen, ist das erste Ziel, die Grundversorgung Unterkunft, Nahrung, Kleidung, Hygiene etc. Diese Hilfe ist nicht auf Dauer angelegt, Sie sollen möglichst wieder zu einem Wohnen ohne fremde Hilfe in üblichen Wohn- und Arbeitsverhältnissen zurückfinden. Dabei unterstützen wir Sie. Sobald Sie das Aufnahmehaus non mehr brauchen, bieten wir eine Fortsetzung unserer Hilfe in weniger intensiven Betreuungsformen wie dem Ambulant Betreuten Wohnen angeschaltet. Falls das Aufnahmehaus nicht ausreicht, weil Sie intensivere Hilfe brauchen, vermitteln wir Sie gerne in eine andere Form der Hilfe, zum Beispiel in eine Therapie oder stationäre Hilfe. Die Hilfe ist für Sie grundsätzlich kostenlos.

Hauptnavigation

Nach einer Entspannung der Corona-Pandemie während der Sommermonate steigt seit Anfang Oktober Allgemeinheit Zahl der Corona-Infizierten in Deutschland auftretend stark an. Frauenbund-Frauen haben in den letzten Wochen und Monaten sehr viel bewegt. Bayernweit wurden Tausende von Behelfsmasken genäht, Lieferdienste organisiert und telefonischer oder virtueller Beistand für alleinstehende Frauen geleistet. Frauenbundfrauen zeigten eine beispiellose Kreativität. Gemeinsam sind wir stark! Herzlichen Dank angeschaltet alle KDFB-Frauen, die dafür sorgen, Allgemeinheit Corona-Krise erträglicher zu machen! Du, Gott: warum dauert das so lange? Du, Gott: was kommt nach dem Warten?

Starke Frauen im ländlichen Raum


Comments

689690691692693